B&B Rezept-Tipp

28. Februar 2019 | John

B&B EYEWEAR Rezept Chiacchiere - Italienisches Karnevalsgebäck

Dolci di Carnivale · Chiacchiere

Neapolitanische Spezerei zur Karnevalszeit - lecker und knusprig, entweder frittiert oder gebacken ...

Sie brauchen:

50 Gramm Butter, Zimmertemperatur
3 Eier, Bio, ganz
1 Eigelb, Bio
30 Gramm Grappa
500 Gramm Mehl
1 Tütchen Vanillezucker
1 Zitrone, Bio
70 Gramm Zucker

Öl zum Frittieren
Puderzucker
1 Prise Salz

 

So geht's:

Mehl in große Schüssel sieben, in der Mitte ein Mulde bilden, Butter, Eier, Eigelb, Grappa, Zucker, Vanillezucker, Salz und Schalenabrieb der Zitrone in die Mulde geben, alle Zutaten zu einem glatten, blasenfreien Teig verarbeiten (mit den Händen oder dem Knethaken).

Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und circa 30 Minuten ruhen lassen, danach auf einer bemehlten Fläche mit dem Nudelholz circa drei Millimeter hoch ausrollen, mit einem Teigrädchen in Rechtecke oder Rauten schneiden, wieder abdecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

In einem großen Topf Frittieröl zum Kochenbringen, die Teigteilchen frittieren, bis sie eine schöne goldgelbe Farbe angenommen haben, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen, sobald die Chiacchiere abgekühlt sind, mit Puderzucker bestäuben.

Wenn Sie die Chiacchiere lieber backen möchten, Backofen auf 190 Grad Celsius vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen, Teigteilchen auf das Blech legen, mit ein paar Tropfen Wasser betreufeln, um ein zu starkes Austrocknen zu verhindern, für circa sieben bis acht (Umluft) bzw. zehn Minuten backen, herausnehmen, abkühlen lassen und ebenfalls mit Puderzucker bestreuen.

Bon appétit!

Tags: Rezept . Gebäck . Italien . Chiacchiere