B&B Reisetipp

14. April 2019 | John

B&B EYEWEAR Reise Privelack Paradiesgarten 190415

Osterausflug in den Paradiesgarten?

Rechts der Elbe blühen die Apfelbäume und im kleinen Ort Privelacker lockt ein paradiesischer Garten zur Rast für Wanderer und Radfahrer. Direkt am Elb-Radweg liegt der Privelacker Paradiesgarten bei Elbkilometer 18,8.

Ein alter niedersächsischer Hof aus dem Jahr 1792 mit einem vier Hektar großen Garten, davon 7.000 Quadratmeter Auwald, Hausgarten mit Obstbäumen, Rosen und Stauden, Weidenallee, Streuobstwiesen, Weinfeld, Froschteich, Moorfrosch-Biotop, Bienenhaus, Nußhain, Columbuseiche und Götterbaum - ein Refugium.

Pension, Garten-Cafe mit Kaffee, Kuchen und selbst gepresster Apfelsaft vom Danziger Kantapfel, königlichen Kurzstiel, purpurroter Cousinot, Wildapfel, Mispel, Speierling uvm. laden zur Rast und zum Verweilen.

Infos: Privelacker Paradiesgarten

Tags: Reise . Niedersachsen . Elbe . Privelack . Wandern . Radfahren