B&B Fundstücke

11. April 2019 | Marion

B&B EYEWEAR Blog Rezept Ostereier natuerlich faerben 190411

Ostereier mit natürlichen Farben färben ...

Es wird Zeit! In ein paar Tagen ist Ostern und da braucht es natürlich Eier in schönen Farben. Ein großer Spaß für die gesamte Familie ...

Sie brauchen an Kitchen ware:

Essigwasser
Gläser mit Deckel (zum Aufbewahren übriger Farbsude)
Eier, Bio - weiß für intensivere, hellere Farben
Eier, Bio - braun für mattere, dunklere Farben

Sie brauchen für die Farben:

30 bis 100 Gramm Blutholzspnäne (aus der Apotheke)
30 bis 100 Gramm Brasilholz (aus der Apotheke)
30 bis 100 Gramm Efeublätter
30 bis 50 Gramm Kaffeepulver (alternativ Teeblätter)
3 bis 4 Teelöffel Kurkumapulver
500 Gramm Spinat, frisch, gehackt
30 bis 100 Gramm Ringelblumenblätter (getrocknet)
500 Gramm Rote Beete, frisch, klein gehackt
500 Gramm Rotkohl, frisch, klein geschnitten
2 Liter Wasser (pro Farbe)

Sie brauchen für Muster (optional):

Blätter - gemeinsam in der Natur oder im Garten gesammelt (z.B. Efeu)
Stücke von Seiden- oder Nylonstrümpfen
1 Teesieb
1 Zahnbürste
Gummiringe

Vorbereitung + Färben:

Eier mit Essigwasser abwaschen (das entfernt das MHD) und zehn Minuten kochen, kalt abschrecken.

Eier in eine Schüssel geben und mit dem Sud bedecken, nach circa 30 Minuten haben die Eier die Farbe angenommen, für hellere Farben einfach früher herausnehmen.

 

Goldgelb mit Kurkuma:

Kurkuma in zwei Liter Wasser geben, 30 Minuten kochen, abkühlen lassen.

Grün mit Spinat:

Spinat in zwei Liter Wasser 30 bis 40 Minuten kochen, absieben, abkühlen lassen.

Rot mit Rote Beete:

Rote Beete in zwei Liter Wasser 30 bis 40 Minuten kochen, absieben, abkühlen lassen.

Rot-Violett mit Rotkohlblätter:

Rotkohl in zwei Liter Wasser circa 30 bis 40 Minuten kochen, absieben, abkühlen lassen.

Braun mit Kaffeepulver:

Kaffeepulver in zwe Liter Wasser circa 20 bis 30 Minuten kochen, absieben, abkühlen lassen.

Beige mit Ringelblumenblätter:

Ringelblumen einige Stunden einweichen, für circa 30 bis 60 Minuten in zwei Liter Wasser kochen, absieben, abkühlen lassen.

Zartes Grün mit Efeublättern:

Efeublätter einige Stunden einweichen, für circa 30 bis 60 Minuten in zwei Liter Wasser kochen, absieben, abkühlen lassen.

Rosarot mit Brasilholz:

Brasilholz ein bis zwei Tage einweichen, für circa ein bis zwei Stunden in zwei Liter Wasser kochen, absieben, abkühlen lassen.

Blau, lila bis schwarz mit Blutholzbaum

Blutholzbaum ein bis zwei Tage einweichen, für circa ein bis zwei Stunden in zwei Liter Wasser kochen, absieben, abkühlen lassen.

 

Muster - Gesprengelte Eier:

Farbsud mit einer alten Zahnbürste durch ein kleines Sieb auf die Eier spengeln.

Muster - Blätter:

Blatt auf Ei auflegen, mit einem Stück Strumpf fixieren, in den Farbsud tauchen, nach 30 Minuten herausnehmen, nach dem Abtrocknen Strumpf entfernen. Den besten Kontrast erreicht man hier mit weißen Blättern.

Muster - Ringel:

Gummiringe um das Ei schlingen, in den Farbsud legen, nach circa 30 Minuten herausnehmen, nach dem Abtrocknen Gummiringe entfernen.

Es ist noch Sud übrig?

Übrig gebliebener Sud kann entweder im Deckelglas einige Tage für die nächste Färbe-Session aufgehoben werden, für eine längere Aufbwahrung kann der Sud auch eingefroren werden.

Tags: Fundstück . Eier . Ostereier . Eier färben