B&B Rezept-Tipp

4. März 2019 | Anna

B&B EYEWEAR Rezept Tartar mit Roesti 190304

Beef tartare mit Rösti

Feines Rinderfilet, natürlich mit Gürkchen, Kapern, Ei und einem Kartoffelrösti ... ein Küchenklassiker,

 

Sie brauchen für das Beef tartare:

2 Eigelb
50 Gramm Essiggurken, fein gewürfelt
10 Gramm Kapern, in Salzlake, fein gehackt
80 Gramm Ketchup
50 Gramm Speiseöl
320 Gramm Rinderfilet, geputzt
1/2 Sardellenfilet, passiert
1 Esslöffel Dijon-Senf
1 Teelöffel Worcestersauce
50 Gramm Zwiebeln, fein gewürfelt

Chilipulver
Paprikapulver
Salz
Zucker

Sie brauchen für das Rösti:

Butter
750 Gramm Kartoffeln, festkochend
Öl

Muskatnuss
Salz

Sie brauchen für die Garnitur:

4 Essiggurken, in dünne Scheiben geschnitten
8 Perlzwiebeln
2 Esslöffel Senfmayonnaise (optional)
1 Zwiebel, rot, in Ringe geschnitten

So geht das Beef tatare:

Zwiebeln drei bis vier MInuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Für die Marinade Zwiebeln, Gurken, Kapern, Sardelle, Senf, Worcestersauce, Öl, Zucker, Eigelb und Ketchup gut vermischen, mit Paprika, Chili und Salz abschmecken.

Rinderfilet mit einem scharfen Messer in feine Würfel schneiden, mit der Marinade kurz vermischen, bei Bedarf ein wenig nachwürzen.

So geht das Rösti:

Kartoffeln mit Schale circa 15 Minuten kochen, schälen, warme Kartoffeln reiben (wenn vorhanden, mit einer Röstireibe), mit Muskatnuss und Salz abschmecken. Öl und Butter in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen, Kartoffelmasse hineingeben, leicht andrücken und braten bis die Unterseite eine goldbraune Farbe angenommen hat, Rösti umdrehen und zweite Seite ebenfalls groldbraun anbraten.

 

Rösti halbieren oder vierteln, Tatare darauf setzen, mit Gurkenscheiben, Perlzwiebeln, Senfmayonnaise und Zwiebelringen garnieren.

Guten Appetit!

Tags: Rezept . Rind . Tartar